Soziodemographische Analysen

Bei der nachhaltigen Planung von Quartieren, Städten oder ganzen Regionen ist die Berücksichtigung demographischer Entwicklungen ein zentrales Element. Grundlage dazu bildet unsere datenbasierte Segmentierung sämtlicher Schweizer Haushalte sowie prospektive Analysen der Bevölkerungsentwicklung.
Checkliste

Dienstleistungen

Wir unterstützen Sie mit einem breiten Dienstleistungsportfolio im Bereich Soziodemographie.

  • Demographische Analysen
  • Inzidenzanalysen
  • Wohnraumstrategien
  • Standortbeurteilungen
  • Demographische Prognosen
Bild mit Text

Studien zur Nachfragersegmentierung

 

Auf Basis der drei Dimensionen «soziale Schicht», «Lebensstil» und «Lebensphase» sowie einer Reihe von zusätzlichen sozio-demografischen Informationen wie Einkommen, Wohnumfeld etc. wird eine Klassifikation aller Schweizer Haushalte in verschiedene Nachfragersegmente vorgenommen. Die beschriebenen Nachfragersegmente bilden ein wichtiges Instrument zur Analyse von Standorten sowie zur Konzeption und Vermarktung von Wohnungen.

Checkliste

Inzidenzanalysen

Für Gemeinden analysieren und modellieren wir die Effekte von Grossprojekten und nehmen Einschätzungen zur zukünftigen Soziodemographie, zu Steuererträgen und zum Infrastrukturbedarf vor. Für Projektentwickler und Dritte treffen wir unter Verwendung unserer Modelle (z.B. Detailhandelsmodell, Frequenzmodell) Aussagen zu veränderten Nutzungsmustern innerhalb eines Quartiers oder einer Gemeinde.

  • Soziodemographie
  • Steuererträge
  • Infrastrukturbedarf
  • Nutzungsmuster
Bild mit Text

Modellierung von Nachfragetrends

 

Unser Prospektivmodell bildet die langfristige Nachfrage nach Wohn- und Geschäftsflächen auf Ebene Gemeinde ab. Dabei wird einerseits nach Nutzung (EWG, EFH und MWG) und Branche differenziert, andererseits nach verschiedenen Qualitäten der Flächen wie zum Beispiel Grösse oder Ausbaustandard. Neben mehreren nachfrageseitigen Szenarien werden auch unterschiedliche raumplanerische Szenarien modelliert. Das Prospektivmodell erlaubt damit Aussagen zu kleinräumigen Nachfragetrends in quantitativer und qualitativer Hinsicht bis ins Jahr 2040. Es stehen Modelle für Wohn- bzw. Geschäftsnutzungen zur Verfügung.

Textbox-Reihe

Empfohlen für

Institutionelle Anleger

Die soziodemographische Analyse ist ein wichtiges Instrument zur Analyse von Standorten sowie zur Konzeption von Wohnungen.

Entwickler

Unsere datenbasierten Studien und Prognosen bieten Ihnen Aussagen zu Nachfragetrends bis ins Jahr 2040.

Staatliche Akteure

Wir modellieren die Effekte von Grossprojekten und schätzen zukünftige Steuererträge und Infrastrukturbedarf ab.

Berater

Dank den Prognosen und soziodemographischen Analysen von FPRE können Sie Ihren Kunden künftige Nachfragetrends aufzeigen.

Textblock

Ansprechpersonen

Dominik Matter

+41 44 466 70 07
dm@fpre.ch

Raphael Schönbächler

+41 44 466 70 03
rs@fpre.ch